Liebe Tennisfreunde,
es ist nun Mitte Juni und somit gehen die Punktspiele in die heiße Phase über. In den nächsten Wochen wird sich entscheiden, wie sich unsere Mannschaften in ihren jeweiligen Ligen platzieren können. Lasst uns daher auf das Wichtigste zurückblicken, was bisher in dieser Sommersaison 2022 geschah und vorausschauen, auf welche Highlights wir uns noch freuen können.
Zunächst zu unserem Aushängeschild, den 1. Herren 30, die in diesem Jahr in der Regionalliga (äquivalent zur 2. Liga) aufschlagen. Als Neulinge in dieser Liga schlugen sie sich bisher gut und konnten von ihren vier Spielen zwei Spiele gewinnen. Momentan belegen sie den fünften Rang von acht Mannschaften. Um den Klassenerhalt zu sichern, hoffen die Spieler auch auf eure Unterstützung beim letzten Heimspiel der Saison am Samstag, den 16.07., ab 12 Uhr auf unserer Anlage. Dabei geht es gegen die Spielvereinigung Zolling, welche momentan sechstplatzierte sind. Alle bisherigen Ergebnisse und den Spielplan findet ihr hier auf der Website des Bayerischen Tennisverbands.
Am letzten Aprilwochenende fand im Ostragehege außerdem der traditionelle SV Dresden Mitte Cup im Rahmen der Turnierserie Dunlop Cup Ost statt. Es setzten sich die topgesetzten Franziska Kremerskothen und Fynn Sieckmann durch. Bei den Damen kam Marie Hubricht aus unserem Verein ins Viertelfinale und bei den Herren gelang unserem Regionalligaspieler Marc-Robert Szelig sogar der Sprung ins Halbfinale. Beide verloren anschließend gegen die späteren Sieger. Einen Bericht darüber und über das begleitende LK-Tagesturnier, sowie Links zu allen Ergebnissen sind hier zu finden.
Weiterhin freuten wir uns über die Ausrichtung der diesjährigen Dresdner Bezirksmeisterschaften der Aktiven am Pfingstwochenende. Hierbei war der Sieg unserer Spieler Lola Giza und Alexander Schällig ein toller Erfolg für unseren Verein. Bei den Herren gab es dabei sogar ein Finale zweier Mitte-Spieler, denn Schällig setzte sich im Endspiel gegen Marc-Robert Szelig souverän durch. Auch die herausragende Leistung von Lola Giza sei hervorgehoben, die im Turnierverlauf gerade einmal zwei Spiele abgab. Auch hierzu gibt es einen ausführlichen Bericht.
Die Saison ist noch nicht vorbei: neben dem erwähnten Heimspiel der Herren 30-Mannschaft hat auch die erste Herrenmannschaft, momentaner Tabellenführer in der Landesoberliga, noch zwei Heimspiele: am 25.06., ab 13:30 im Topspiel gegen den Tabellenzweiten CTC Küchwald und am 09.07., ab 13:30 gegen den TC RC Sport. Parallel zum letztgenannten Termin spielt am 09.07., ab 13:30 außerdem die erste Damenmannschaft, ebenfalls im Rahmen der Landesoberliga gegen den VTC Reichenbach.
Wir wünschen all unseren Mannschaften viel Erfolg bei den verbliebenen Punktspielen und unseren Turnierspielern maximale Erfolge!